07044 9096636

Bericht & Bilder Landesnarrentreffen 2017

Landesnarrentreffen Bilder 2017 online

Eine Stadt feiert das 36. Landesnarrentreffen und wir haben für euch die Bilder 2017 online gestellt. Es war eine unglaubliche Zeit und ein toller Lohn für all unsere Mühen! Weiter zum Bericht sowie den Bildern.

So liefen die Vorbereitungen

Wir hatten Monate der Organisation hinter uns und freuten uns auf das riesige Event in Gerlingen. So eine Großveranstaltung für einen Verein wie dem Frohen Faschingsclub Gerlingen immer wieder eine große Herausforderung. Doch unser Präsident Siegfried Mayer, der diese Großveranstaltung bereits zum 3. Mal ausrichtet, ist ein erfahrener Hase. Zudem weiß er um das Vertrauen seiner Mitglieder und der sehr guten Zusammenarbeit der Stadt Gerlingen. Nachdem am Freitag alle Vorbereitungen in der Stadthalle erledigt waren konnten wir am Samstag um 13:01 Uhr zur Narrensuppe ca. 22 Vereine in der Aula begrüßen.

Beginn des Events

Bürgermeister Georg Brenner betonte ebenfalls die gute Zusammenarbeit mit dem Froher Faschingsclub und begrüßte das Präsidium des Landesverbandes mit seinem Brauchtumsausschuß. Über zwei Tage Fasching Fasnet Karneval in Gerlingen freut er sich sehr und wünscht allen Gästen einen schönen Aufenthalt. Nach der Narrensuppe welche von Metzgerei Mack gesponsert wurde ging es weiter mit dem Narrenbaum stellen auf dem Rathausplatz. Die Zimmerleute der beiden Firmen Kapfenstein und Link aus Eglosheim brachten den Narrenbaum begleitet mit der Fanfarenband der Gesellschaft Blau Weiß Sindelfingen und vielen Zünften und Faschingsvereinen auf den Rathausplatz um diesen als Wahrzeichen des Faschings aufzustellen.

Unsere Prinzessin Sabine II. von der Wernerseit durfte auf dem Baum zum Rathausplatz fahren. Das Stellen erwies sich als nicht ganz einfach, denn der Baum hat eine Größe von 16m plus Spitze. Mit etwas flüssigem Nachschub und Begleitmusik der Fanfarenband schafften es die Zimmerleute den Baum mit einzelnen Schildern der Gruppen unseres Vereins und dem Wappen der Stadt ins Lot zu stellen. Es blieb nicht viel Zeit denn der Narrengottesdienst in der Petruskirche stand an. Pfarrer Dr. Weeber und Horst Arzt haben den Gottesdienst gestaltet. Die Kirche war voll besetzt mit Narren sowie Tänzerinnen. Pfarrer Dr. Weeber hat sich über so viele Narren gefreut und sein Predigttext auf diese abgestimmt. Durch die Los Titzos und den Solisten Gerhard Max wurde der Gottesdienst musikalisch begleitet. Um 19:00 Uhr hieß es Einmarsch zum bunt gestalteten Brauchtumsabend mit Auftritten unserer Garden und Solisten.

Masken, Brauchtum und Lob vom Bürgermeister Brenner

Auch bunte Masken- und Brauchtumstänze, Schautänze und Guggenmusik trugen zum abwechslungsreichen Programm bei. Unser als Putzfrau verkleideter Bürgermeister Georg Brenner hieß alle Gäste willkommen und lobte die Öffentlichkeitsarbeit unseres Vereins. Er selbst ist bereits auch schon beim dritten von fünf ausgerichteten Landesnarrentreffen dabei. Nach dem offiziellen Teil des Brauchtumsabends startete unsere XXL Party im Foyer der Stadthalle. Des Weiteren heizte unser DJ Ramazotti dem Publikum ein. Anschließend übernahm, zur fortgeschrittenen Stunde, DJ Sascha die Verantwortung. Eine tolle Party mit riesiger Stimmung für jung und alt ging bis in die frühen Morgenstunden. Nach dem Zunftmeisterempfang am Sonntagmorgen mit 80 Gastvereinen ging es auf zum Narrensprung mit 98 Gesellschaften und Zünften mit knapp 5000 Hästräger und Faschingsgruppen. 3 Stunden lang hatten die Zuschauer Abwechslung zwischen Guggenmusik, Hästräger, Umzugswägen oder Gardemädchen. Zudem wurden alle Gruppen an den beiden Sprecherstellen begrüßt und hatten die Möglichkeit sich mit einer Pyramide oder ihrem Narrenruf zu präsentieren.

Party in der Stadthalle – Närrisches Treiben

Schließlich hieß es auf in die Stadthalle zum närrischen Treiben wo noch die eine oder andere Gruppe auf der Bühne ihr Bestes gab. Parallel dazu wurde in der Aula die Fahne dem nächsten Ausrichter übergeben. Brauchtumsausschussvorsitzende Ute Schwarz bedankte sich für die gute Organisation und Durchführung des Landesnarrentreffens. Präsident Bernd Lipa überreicht uns die Urkunde und schließt sich den Worten von Ute Schwarz an. Herr Bürgermeister Brenner ist froh einen Verein wie den Froher Faschingsclub Gerlingen in seiner Stadt zu haben und spricht seine Dankbarkeit und Hochachtung an alle Verantwortlichen und Helfer dieses Wochenende aus. Des Weiteren möchten wir uns bei allen Helfern der Polizei, dem DRK, der Feuerwehr, dem Bauhof, der Stadtverwaltung, der Kirche, den Hausmeistern sowie den Eltern und Helfern aller beteiligten Vereine DANKE sagen. Schließlich wäre OHNE EUCH ein solches Event nicht durchführbar.

 

Klickt euch durch die Bilder 2017 – wir wünschen viel Spaß dabei!

Bilder vom Empfang in der Aula Pestalozzischule Gerlingen 20.01.2017Bilder 2017 online - Kategorie Empfang in Gerlingen 20.01.2017


 Brauchtumsabend und Narrenparty 21.01.2017
Bilder 2017 online - Kategorie Brauchtumsabend und Narrenparty Bühnenauftritt


Narrensuppe, Narrenbaumstellen und Narrenmesse

Narrenbaumstellen FFC Gerlingen e.V. 2017


Bilder vom Umzug Teil 1 – 22.01.2017
Bilder 2017 online - Kategorie Straßenumzug Gerlingen

Bilder vom Umzug Teil 2 – 22.01.2017
Bilder 2017 online - Kategorie Umzug Gerlingen Teil 2