07044 9096636

Prinzessin Kampagne 2016/2017

Prinzessin Kampagne 2016 / 2017

Über Prinzessin Sabine II. von der Wernerseit vom FFC Gerlingen und Ihre Mitteilung an alle Vereinsmitglieder über Brauch sowie §§.

Prinzessin Kampagne_2016_2017_des_frohen_faschingclub_gerlingen

Nun das Gesetz, es ist so Brauch, muss haben §§ auch.

6 §§ tu ich Euch kund in dieser hoch löblichen närrischen Rund.

  • 1. Der Bürgermeister, Georg Brenner, ist mit sofortiger Wirkung seines Amtes enthoben. Die Rathausschlüssel sind bis spätestens an der AWO zu übergeben.
  • 2. Der Bürgermeister hat während seiner Amtsenthebung sein Dienstwagen dem Präsidenten und der Prinzessin – vollgetankt – zur freien Verfügung zu stellen.
  • 3. Der Stadtrat wird verpflichtet, aufgrund seiner vielen Fehlentscheidungen über die närrische Zeit unsere Maskengruppen, die Kropfschella, die Wölfe und die Wolfjäger sowie den Meter-Michl, zu allen Stadtratssitzungen einzuladen.
  • 4. Sämtliche Bußgelder des gesamten Stadtkreises gehen während der Faschingszeit in die Jugendkasse des Frohen Faschingsclub Gerlingen.
  • 5. Den Stadtangestellten ist ab sofort bis einschließlich Aschermittwoch Urlaub zu erteilen. Die hierdurch frei werdenden Räumlichkeiten sind den Narren als Übungs- und Trainingsräume zur Verfügung zu stellen.

Und nun der wichtigste aller § !!!!!

  • 6. In meiner Amtsperiode soll viel gelacht, gefeiert, getanzt und geküsst werden.

Besprochen, beschlossen und kundgetan am 25. November des Jahres 2016 zu Gerlingen.

Und nun lasst uns beginnen

mit einem 3-fach kräftigen

Schella Hopp, Schella Hopp, Schella Hopp Hopp Hopp!