07044 9096636

Prinzessin Kampagne 2019/2020

Unsere Prinzessin Kampage 2019/2020

Vielen Dank für den tollen Empfang.

Das fängt ja schon mal super an.

Jetzt steh ich hier, es ist passiert

Ich habe das Narrenzepter einkassiert.

Doch bevor ich nun das Zepter schwinge,

möchte ich mit einem Lob beginnen:

Jessy, du hast das Amt super gemeistert

Und als Prinzessin alle begeistert

Als Freundin stehe ich zwar immer hinter dir

Doch dein Zepter das nehme ich mir.

Das ist er nun, mein Moment.

Und damit Ihr mich auch alle kennt,

erzähle ich Euch aus meinem Leben

und danach kann ich mein Zepter erheben.

Mit dem Karneval wurde ich groß.

Schon früh ging für mich das Faschingstreiben los.

Schon mein Vater war unter den Närrinnen und Narren bekannt,

Gemacht hat er im Verein schon aller Hand.

Ob in der Maskengruppe oder als Prinzenpaar,

Dass ich in diese Fußstapfen trete, das ist ja klar.

So schwang auch meine Schwester schon früh das Tanzbein

Und erlebte dann auch das Trainerdasein.

Auch hier war es schon vorbestimmt von Anfang an,

Denn das ist auch mein Werdegang

In der Blauen Garde ging alles los,

Bei der Prinzengarde wurde ich groß,

Seit Jahren erstrahle ich nun im roten Glanz,

Wenn ich mit der Elferratsgarde auf der Bühne tanz.

Und nun ist es auch kein Geheimnis mehr,

Von dort da kommt mein Name her.

Als Prinzessin Bina die I. von der Elferratsgarde darf ich euch ab jetzt begrüßen,

und euch hoffentlich diese Kampagne versüßen.

Doch lasst euch nicht irritieren von meinem Namen.

Vertreten bin ich auch in der blauen Garde und beim Narrensamen.

Bei ihnen stehe ich als Trainerin in den Gerlinger Hallen.

Dort hört man auch das ein oder andere Mal meine Stimme schallen.

Dennoch suchen die Kinder nicht das Weite,

Wenn ich stehe auf der anderen Seite.

In dieser Kampagne gibt es für mich wohl keine Pause,

Doch mit meinem Trainerstab hinter mir wird das trotzdem eine große Sause.

Ich bin mir sicher, dass wird bestimmt top,

Also stimmt mit mir ein dreifach kräftiges Schella – Hopp, Schella Hopp, Schella Hopp Hopp Hopp

Nun seid noch einmal kurz gebannt, denn so werde ich regieren, das Gerlinger Land:

  • 1 Das Rathaus, sowie die Stadthalle sind ab heute der Prinzessin und ihrem Narrenvolk auszuhändigen. Die Benutzung ist somit jederzeit gestattet, um das Faschings- und Narrentreiben pausenlos zu gewährleisten.
  • 2 Bürgermeister und sein Gemeinderat sind mit sofortiger Wirkung aus Ihren Ämtern zu entlassen und durch mich, die Prinzessin, zu ersetzen.
  • 3 Die in § 2 genannten Personen werden dazu verdonnert bei jeder Veranstaltung des Frohen Faschingsclub Gerlingen anwesend zu sein und die Ämter des Aufräumdienstes zu übernehmen.
  • 4 Ab sofort sind alle Geschäfte in Gerlingen verpflichtet, allen Narren Tag und Nacht Einlass zu gewähren, um den Hunger und Durst zu stillen.
  • 5 Zuwiderhandlungen und oder Nichteinhaltungen der genannten Paragraphen sind unverzüglich der Prinzessin zu melden

Diese Proklamation ist nun offiziell.

Nun stimmen wir alle ein in ein dreifach:

Schella hopp, Schella hopp, Schella hopp hopp hopp